21.12.2022 – Bestandsaufnahme, anstehende Arbeiten

Bremsscheiben ersetzen
Bremssättel überholen oder ersetzen
Bremsschläuche durch Stahlflex-Schläuche ersetzen
Bremsleitungen?
Bremsbeläge, -flüssigkeit
Radlager ersetzen
Stoßdampfer vorne und hinten ersetzen
Achsvermessung
Räder aufarbeiten
Neue Reifen
Abgasanlage erneuern
Zahnriemen ersetzen
Spannrolle
Kühler aufarbeiten oder Neuteil
Wasserpumpe überarbeiten
Benzinpumpe ersetzen
Benzinschläuche ersetzen
Motor prüfen (Kompression, Kopfdichtung)
Motorservice (Zündkerzen, Öl, Kühlflüssigkeit, eventuell Ölwanne reinigen, usw)
Getriebeöl?
Domaufnahme Beifahrerseite vorne, Rost
Rost Schweller
Rost Endspitzen
Diverse kleine Roststellen (C-Säule, Motorhaube vorne Beifahrerseite, Rücklicht Fahrerseite, Kotflügel hinten Beifahrerseite, Tankdeckel, Diverse keine Stellen mit Oberflächenrost an der Fahrzeugunterseite, Fahrertür innen, Beifahrertür außen)
Stoßfänger vorne richten
Spiegelgehäuse links und rechts aufarbeiten
Scheinwerfer Fahrerseite
Pininfarina-Symbole auf den Flanken neu beschaffen
Nachlackieren

Innenraum:
Himmel ausbauen, reinigen, neu befestigen
kleine optische Mängel an der Mittelkonsole beseitigen
Fahrersitz Rücklehne austauschen
Spiegelverstellung Beifahrerseite austauschen

Scheinwerferschaltung auf Relais umbauen, um den Lenkstockhebel zu entlasten
USB-Ladebuchse einbauen
Radio austauschen gegen Blaupunkt Frankfurt DAB+ Bluetooth

21.12.2022 – Technik

Da mir ja der Platz für eine Hebebühne immer noch fehlt, habe ich den Wagen in die Werkstatt meines Vertrauens gebracht, und wir haben den Samstagvormittag für eine Sichtprüfung von unten genutzt.

Motor und Getriebe sind trocken. Der Kühler ist verrostet, wahrscheinlich eine Folge des Wasseraustritts, der den Wagen stillgelegt hat. Er muss ersetzt werden. Wie es im Motor aussieht, muss ein Kompressionstest zeigen.

Die Abgasanlage, insbesondere der vordere Schalldämpfer stark verrostet. Hier ist Ersatz angesagt, am besten in Edelstahl, falls zu bekommen.

Die Benzinpumpe leckt. Und natürlich muss die komplette Bremsanlage überarbeitet werden, Wo vorhanden, werden Neuteile eingesetzt. Die Stoßdämpfer sind auch schon vierzig jahre alt und damit ein Kandidat für einen Kompletttausch.

Das Fahrwerk sieht sonst weitgehend gut aus. Alle Räder müssen aufbereitet werden.