21.12.2022 – Technik

Da mir ja der Platz für eine Hebebühne immer noch fehlt, habe ich den Wagen in die Werkstatt meines Vertrauens gebracht, und wir haben den Samstagvormittag für eine Sichtprüfung von unten genutzt.

Motor und Getriebe sind trocken. Der Kühler ist verrostet, wahrscheinlich eine Folge des Wasseraustritts, der den Wagen stillgelegt hat. Er muss ersetzt werden. Wie es im Motor aussieht, muss ein Kompressionstest zeigen.

Die Abgasanlage, insbesondere der vordere Schalldämpfer stark verrostet. Hier ist Ersatz angesagt, am besten in Edelstahl, falls zu bekommen.

Die Benzinpumpe leckt. Und natürlich muss die komplette Bremsanlage überarbeitet werden, Wo vorhanden, werden Neuteile eingesetzt. Die Stoßdämpfer sind auch schon vierzig jahre alt und damit ein Kandidat für einen Kompletttausch.

Das Fahrwerk sieht sonst weitgehend gut aus. Alle Räder müssen aufbereitet werden.