27.04.2019 – Stoßfänger aufgearbeitet und montiert, Zierleisten montiert.

Neuteile für die Stoßfänger zwar  zu bekommen, aber teuer. Daher mussten Kompromisse eingegangen werden: Was aufzuarbeiten ist, wird weiterverwendet, ersetzt wird nur das, was sich nicht in einen guten Zustand versetzen läßt.

Nach eingehender Untersuchung und Zerlegung in alle Einzelteile zeige sich folgendes Bild:

  •  Das Mittelteil der Frontstoßstange hat zu viele tiefe Rostpickel, das erfordert tiefgreifende Arbeiten. Da dieses Teil bei den bekannten Teilehändlern aktuell nicht zu bekommen ist, bleit nur der Weg über Ebay und ein Nachfertigungsteil. Auf den ersten Blick sieht es ganz OK aus.
  • Die kleinen Chromlaschen, die die Übergänge von Mittel- auf die Seitenteile überdecken, sind hinten sehr schlecht, Neuteile gibt es bei BMW.
  • Alle anderen Chromteile sind außen OK und haben innen leichten Rost.
  • Alle Kunststoffteile sind noch für akzeptable Preise lieferbar und daher lohnt es nicht, über eine Aufarbeitung nachzudenken.

 

Die Zerlegung der Stoßfänger erforderte teilweise radikale Maßnahmen. Die Mehrzahl der Schrauben war so verrostet, dass nur ein Aufschneiden mit dem Trennschleifer geholfen hat. Die Halteklammern der Kunststoffteile waren auch sehr verrostet, daher war es gut, dass die Teilehändler komplette Befestigungssätze anbieten. Die habe ich bestellt und keine der alten Schrauben und Klammern wiederverwendet.

Alle Metall-Altteile habe ich mit Strahlmittel von Hornbach innen komplett entrostet – eine üble Arbeit und anschließend mit silberner Rostschutzfarbe versiegelt – und das eine Neuteil gleich mit.

Auch den Träger für die Anhängerkupplung habe ich gestrahlt und anschließend neu mattschwarz lackiert.

Die beiden Blinker brauchten nur eine gründliche Reinigung und den Ersatz der beiden Streuscheiben.

Der Zusammenbau war dann eine wahre Freude und inzwischen sind alle Teile auch wieder an das Fahrzeug montiert, der erste Schritt beim Zusammenbau ist also erledigt.

 

Alle Altteile habe ich natürlich gereinigt und eingelagert.