13.07.2019 – TÜV-Abnahme mit H-Gutachten, erste Kilometer

TÜV und H-Gutachten waren einfacher aus gedacht, der Prüfer (danke Gunnar) kam in die Werkstatt und hat das dort durchgeführt: Keine Beanstandungen, um 10:45 Uhr war alles erledigt. Da am Freitag die Zulassungsstelle in Linz geschlossen war, musste ich nach Neuwied, wo immerhin bis 12:00 geöffnet war. Auch da ging es ohne lange Warterei über die Bühne, um 11:45 Uhr hatte ich die neuen Kennzeichen.

Die erste Fahrt war dann recht kurz, noch auf dem Hof der Werkstatt ging der (sehr alte) Sprit aus. Also erst mal mit dem Kanister los und dann ab zur Tankstelle, auffüllen.

Es bleiben noch kleine Baustellen:

  • Die Spiegelverstellung rührt sich nicht
  • Die Sitzheizung bleibt kalt
  • Die Pegelgeber für Wisch- und Kühlwasser melden Leerstand, auch wenn die Behälter randsvoll sind
  • Ab und an meldet das CheckControl einen Fehler beim Bremslicht
  • Legt  man den Rückwärtsgang ein, dann leuchten sowohl der Rückfahrscheinwerfer als auch die Nebelschlussleuchte
  • Das Lenkrad steht schief.
  • Die Innenraumleuchte wird nicht durch den Türkontakt geschaltet

Der erste Fahreindruck: Eigenartig, nach so langer Zeit hat man das Gefühl für das Auto verloren. Der nachgerüstete AUX-IN am Radio wurde nicht erkannt, eine Brücke zwischen PIN 13 und PIN 15 im Block C hat das Problem behoben, nun kann Musik über den IPOD oder das Mobiltelefon eingespielt werden.